Shades of Grey - Teil 3 - Befreite Lust

Soso, endlich ist die Trilogie komplett und ich habe mich sofort auf den dritten Teil gestürzt. Immerhin war Teil 2 sehr viel versprechend und endete sehr spannend mit einem Richtungswechsel vom Erotik-Buch zu einem Thriller....

 ... also Teil 3 hat sehr, sehr wenig Erotik und dafür sehr, sehr viel Story. Aber man hat das Gefühl, dass die Autorin E. L. James unbedingt fertig werden wollte.

Der spannende Krimi-Anfang wurde sehr knapp abgehandelt und wenig überzeugend in die Story eingebaut. Jede ARD-Eigenproduktion ist einfallsreicher und schlüssiger durchdacht. Da hätte sie diesen Teil besser weglassen sollen, statt ihn so halbherzig einzubetten.

Die Story selbst entwickelt sich in eine ganz billige Hollywood-Schnulze. Es ist wirklich traurig, dass nach den ersten zwei Teilen das Buch zu einer 08/15-Lovestory verkommt. 

Lediglich nach dem eigentlichen Ende wird man positiv überrascht. Als kleines Highlight erfährt man zum Schluss, wie das erste Treffen zwischen Ana und Christian aus der Sicht von Christian Grey verlaufen ist. Das war ein sehr interessanter neuer Blickwinkel und dieser kurze Abschnitt wurde auch deutlich besser geschrieben. Es wäre wirklich interessant, die komplette Story aus seiner Sicht zu erleben. 

Zusammenfassend möchte ich über die Trilogie sagen: 

Es war eine interessante Erfahrung, einen so ausführlich und bildlich beschriebenen Erotikroman aus der ICH-Perspektive zu lesen. Viele Gesprächsverläufe sind sehr humoristisch und unterhaltsam verfasst, obwohl der Schreibstil schon als sehr einfach zu bezeichnen ist. Generell sollte E. L. James wohl besser keine Bücher mehr schreiben... Vor allem das Ende war schlecht durchdacht und hat nachträglich die positiven Aspekte der ersten Teile vollends ruiniert. Nette Idee, aber schlechte Umsetzung!

14.11.12 12:06

Letzte Einträge: ISIS-Rebellen - Warum tut keiner was?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen